Stromvergleich

  • Sparen Sie bis zu 40%
  • Ökostrom Tarife
  • Tiefstpreis-Garantie

Vergleichen Sie jetzt kostenlos

kWh
1800 kWh 2500 kWh 3500 kWh 4500 kWh

Über 1.000 Stromanbierter im Vergleich

Billiger Stromanbieter gesucht- Wer ist der Günstigste?

taschenrechner2Da es täglich einen Kampf wegen niedriger Strompreise auf dem deutschen Strommarkt gibt, versuchen sich natürlich die Anbieter gegenseitig zu unterbieten. Der Kunde profitiert davon und kann sich über günstige Tarife freuen. Um an günstige Stromanbieter zu kommen ist erst einmal ein Wechsel nötig, denn noch viel zu viele Menschen sind immer noch an ihren Grundversorger gebunden, weil sie Angst vor einem Wechsel haben. In erster Linie glauben die Leute, dass es zu einem Engpass der Stromzufuhr kommen könnte. Denen sei jedoch gesagt, dass das nie der Fall sein wird, denn der Grundversorger muss auch weiterhin Strom liefern, auch wenn eine Kündigung bereits auf seinem Tisch liegt, denn das hat der Gesetzgeber so geregelt.

Seit es 1998 zu einer Liberalisierung des deutschen Strommarktes gekommen ist, sind es weit über 1.000 Anbieter, die nun ihren Strom abgeben wollen. Für sich den persönlich richtigen Anbieter zu finden, dürfte ohne einen Preisvergleichsrechner aus dem Internet mehr als schwierig sein.

Mit unserem Tarif Rechner geht die Suche jedoch relativ zügig voran und nur wenige persönliche Daten sind nötig, um den billigsten Anbieter in der betreffenden Region zu finden.

Der Tarife Dschungel

stromversorgerEin preiswerter Anbieter sollte aber nicht nur bei den Tarifen gut abschneiden, sondern natürlich auch den perfekten Kundenservice bieten können. Darauf sollten gerade Neukunden einen großen Wert legen und damit das auch der Fall ist, haben seriöse Anbieter Meinungen ihrer Kunden natürlich online gestellt, damit sie diejenigen, die sich über das Unternehmen erst noch erkundigen müssen, einsehen können.

Der persönlich günstigste Stromversorger wird schnell gefunden, wenn Postleitzahl des Wohnortes und der Jahresverbrauch an Kilowattstunden bei einem Tarifrechner eingeben werden. In nur wenigen Sekunden sind die Lieferanten aufgeführt, die in Frage kommen.

Es sollte jedoch nicht über den Preis eine Entscheidung getroffen werden, sondern auch andere Konditionen müssen unbedingt stimmen, damit ein Kunde nicht in eine Verbraucherfalle tappt. Das Augenmerk sollte besonders auf die Laufzeiten gelegt werden, denn werden hier Drei- oder Vierjahresverträge angeboten, sollten von diesem Anbieter die Finger gelassen werden. Lange Laufzeiten bedeuten immer, dass man zu lange an einen Anbieter gebunden ist und dadurch die Chance verliert, sich einen zu suchen, der noch günstiger seinen Strom abgibt.

Das Gleiche gilt für die Kündigungsfristen. Bei einem Grundversorger dauern diese in der Regel nur Wochen, bei Anbietern aus dem Netz bis zu drei Monaten, auch das bringt Schwierigkeiten bei einem erneuten Wechsel. Es sollte weiters auch auf eine Preisgarantie in den ersten 12 Monaten geachtet werden, damit der Anbieter nicht bald nach Vertragsbeginn die Tarife erhöhen kann. Eine Preisgarantie ist heute etwas, woran man einen seriösen Anbieter erkennt.

Welcher Strom darf’s denn sein?

Billige Stromanbieter erkennt man auch daran, dass sie Ökostrom zu einem lukrativen Preis abgeben. Oftmals sind die Preise noch niedriger als wie bei einem örtlichen Grund Versorger und für jeden, der auf Umwelt und Klima Wert legt, sollte es keine Überlegungen geben, sondern es sollte sofort zum Ökostrom gegriffen werden.

Billige Stromanbieter gibt es auch in puncto Billig Strom und auch hier sollten die weiteren Konditionen, die oben bereits erwähnt wurden, nicht aus den Augen gelassen werden, damit jederzeit ein weiterer Stromwechsel möglich ist.

Günstige Stromanbieter zu guten Konditionen finden

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWer unseren Vergleichsrechner genutzt hat und nun den besten Stromanbieter gefunden hat, kann gleich online einen Vertrag abschließen, indem er ein Online Formular ausfüllt, das dann unverzüglich zu dem neuen Anbieter versendet wird. Wegen seiner persönlichen Daten muss sich keiner Sorgen machen, denn die sind gut aufgehoben. Natürlich hat man auch die Möglichkeit, sie wie sonst üblich per Post zu senden, dann dauert der Vorgang etwas länger.

Auf Wunsch kann der neue Stromanbieter auch die Kündigung des alten Lieferanten übernehmen, dieses muss aber auf dem online Formular gesondert angegeben werden. Ansonsten hat ein Kunde nichts weiter zu tun, als auf die schriftlichen Unterlagen zu warten, die einige Tage später bei ihm zu Hause eintreffen werden. Nach Unterschrift geht es zurück an den Anbieter und spätestens sechs Wochen danach wird der günstige Strom dann durch die Leitungen fließen.

Von einem Wechsel wird keiner etwas merken, denn es sind keine Hausbesuche nötig und der Strom wird schließlich durch die gleichen Leitungen wie vorher fließen, denn die muss der Grundversorger zur Verfügung stellen.

Billige Anbieter einfach auswählen

stromvergleich-geldDamit keiner mehr Angst haben muss, wenn die nächste Jahres Abrechnung ins Haus kommt, sollte schnellstens ein billiger Stromanbieter gefunden werden. Er muss nicht nur billigen Strom haben, sondern auch eine gute Beratung bei allen anfallenden Fragen garantieren. Schließlich kann es immer mal der Fall sein, dass ein Nutzer eine entsprechende Hotline in Anspruch nehmen muss.

Wie hoch allerdings der betreffende Tarif ausfällt, richtet sich nach mehreren Faktoren. Natürlich ist eine wichtige Frage, wie viele Personen im Haushalt leben und auch, für welche Stromart man sich entscheidet, hat einen Einfluss auf den Preis. Allerdings ist es Fakt, dass kaum ein Grundanbieter günstiger ist.

Wer auf versteckte Kosten achtet und keine Tarife, bei denen eine Kaution gefordert wird in Betracht zieht, kann nur gewinnen. Es gibt durchaus preiswerte Stromlieferanten, die keine undurchsichtigen Komplett Pakete anbieten und auch keine Tarife mit Vorauskasse haben und auch noch faire Laufzeiten garantieren.

Tarifrechner sollte genutzt werden

Hat man einen Tarifrechner benutzt und für sich den besten Stromversorger gefunden, ist man nur noch ein paar Klicks von dem neuen Lieferanten entfernt. Wenn ein Kunde es wünscht, übernimmt der neue Anbieter sogar die Kündigung des alten Anbieters.

Einfacher kann man heute wirklich nicht zu günstigem Strom kommen und das ohne auch nur einen Cent zu bezahlen. Unser Stromrechner ist nicht nur kostenlos, er ist natürlich auch unverbindlich und darf so oft genutzt werden wie nötig. Es sollten sich wirklich noch viel mehr Menschen trauen zu wechseln, denn nur Ärgern ändert ja nichts an der Situation. Damit endlich mehr Geld in der Haushaltskasse ist, muss ein guter Anbieter gefunden werden und das ist einfacher wie gedacht.

Billige Stromanbieter warten nur auf neue Kundschaft, die sie zufriedenstellen können, doch nicht jeder ist auch seriös. Wer also einen neuen Anbieter sucht, sollte nicht nur auf den Preis achten, sondern auch auf Kundenfreundlichkeit.